Alleinerziehend




25. März 2009

Nichts neues für Alleinerziehende im Südwesten

Category: Alleinerziehend – – 12:37

Was eigentlich für Alleinerziehende im ganzen Bundesgebiet gilt, offenbart jetzt auch der aktuelle Report der “FamilienForschung Baden-WürttembergAlleinerziehende”. Alleinerziehende und kinderreiche Familien sind auch im Südwesten Deutschlands stärker von Armut bedroht als andere Familien. Dort gilt fast jede dritte Familie von Alleinerziehenden in diesem Bundesland als armutsgefährdet, berichtete Sozialministerin Monika Stolz (CDU). Während jede zehnte deutsche Familie von Armut bedroht sei, treffe es jede vierte ausländische Familie. Besonders hoch ist das Armutsrisiko für ausländische alleinerziehende Mütter. Jede zweite Alleinerziehende mit Migrationshintergundgilt als arm. Das heißt, sie hat weniger als 60 Prozent des sogenannten Median-Einkommens von in Baden-Württemberg 1370 Euro netto im Monat. Insgesamt sind in Baden-Württemberg 13 Prozent der Familien von Armut bedroht – neun Prozent der Ehepaare mit Kindern und 29 Prozent der Alleinerziehenden.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.